Der April macht was ich will

Ein gleißend-grauer Himmel öffnet sich, meinen Gang antreibend mit einer Armee aus funkelnden Tropfen. Kalt und weich stellen sich leuchtende Rapsfelder vor, hinter meinen wasserbenetzten Wimpern verschwimmen sie sich. Ein Marsch, eine Mission, vieles verweilt im Kleinen, unscheinbar, weil ungezählt. Alles will gesehen werden. Eine Reise, eine Entdeckung, alles führt zurück zum Selbstverständnis.

Das nächste Dorf. Keins, wie jedes andere, denn hier kehre ich ein, um in seinem Mittelpunkt das biologische Ei zu finden. Mit blaugesogener Mütze in die richtige Richtung schniefend erkaufe ich mir das Recht, mich ethisch korrekt zu bezeichnen. Den Eierkarton trage ich wie neugeboren bei mir, während ich den Rückweg über die Felder angehe.

Genüsslich schreite ich der würzigen Wärme entgegen, der überall wie Zuhause duftet. Bleibe hier und da stehen, Wind und Wetter hauchen sanfte Wellen durch Weizenfelder, ich lasse mich mit ihnen gehen. Der Wind treibt mich an, ich könnt ihn neiden. Sehe, wie er die Blätter berauscht, doch es fehlt die Stille zum Hören. Zwischen grün-gelben Schachfeldern baut sich ein alter Fußballplatz auf. Aus einem verlassenen Blick wächst die Erkenntnis über eine Masse aus Blumen, denen über kurz oder lang die Puste ausgeht. Der Wind trägt sie bis zum Dorf hinunter, wo sie sich trotz all der emsigen Grashalmhüter ausbreiten werden. Enthobenen Hauptes stehen sie einem einsamen Zuschauer gegenüber.

Am Horizont klafft die Aussicht, gegen die Sonne scheine ich betrübt. Auf einmal steht alles still. Der Wind, ich will ihn halten, doch nach einem letzten heiseren Flüstern entzieht er sich mir. Er trägt sich selbst und ist nie einsam, denn er ist frei.

IMG-20160424-WA0003

Hinterlasse einen Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s